Close filters
 
from to
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
16646-1-Shincha-Classic-2020
Shincha Classic 2020 - Organic Japanese Green Tea

Shincha (the "new tea") is made from the first tender leaves of spring - a seasonal tea that...

From €20.61 *
14946-1-Shincha-Yume-2020
Shincha Yume 2020 - Organic Japanese Green Tea

Shincha (the "new tea") is made from the first tender leaves of spring. Shincha Yume is a pure...

€31.40 *
13998-1-Shincha-Yakushima-2020
Shincha Yakushima 2020 - Organic Japanese Green...

Shincha (the "new tea") is made from the first tender leaves of spring. Shincha Yakushima is...

€17.66 *
13470-Aracha-Shincha-2020
Aracha Shincha 2020 - Organic Japanese Green Tea

Experience an absolute rarity that conjures up the wild, grassy scent of the freshly harvested...

From €19.63 *
13470-Aracha-Shincha-2019_shop
Aracha Shincha 2019 - Organic Japanese Green Tea

Experience an absolute rarity that conjures up the wild, grassy scent of the freshly harvested...

€19.63 *

Das Duft- und Genusserlebnis des neuen Teejahres!

Die Erntereise zur Shincha-Zeit ist jedes Mal wieder ein Highlight für uns: Die Streifzüge durch die Teegärten mit den vielen zarten grünen Spitzen, die sich gen Himmel recken oder unter den Beschattungs-Netzen noch einmal alles geben für dieses ganz besondere Kabuse-Aroma. Der Duft der frisch gedämpften Teeblätter, und die Verkostung der Aracha Rohtees, wenn sich das Shincha Aroma des neuen Teejahres offenbart.

Doch in diesem Jahr ist alles etwas anders und wir mussten aus der Ferne mitfiebern, während unsere Partner in Japan uns mit Berichten und Fotos auf dem Laufenden hielten bis wir endlich die erste Schale Shincha im KEIKO Teehaus in Diepholz kosten durften.

Das Wetter hat es in diesem Jahr wieder gut mit dem Tee gemeint, und obwohl einige der später sprießenden Kultivare unsere Geduld dieses Jahr besonders auf die Folter gespannt haben, hat sich das Warten gelohnt – denn langsameres Wachstum heißt auch mehr Zeit für die Pflanze, ihr Aroma zu entwickeln. Den richtigen Erntezeitpunkt genau abzupassen ist deshalb essentiell für die Qualität des Tees.

Auch dieses Jahr haben wir vier unterschiedliche Sorten Shincha ausgewählt, die sich jede auf  ihre Weise durch die feinen Aromen und intensiven Düfte empfehlen.

Warum uns der Shincha so begeistert?

Die besondere Frische, das Markenzeichen der KEIKO-Tees, ist beim Shincha noch ausgeprägter, da sie kurz nach der Ernte am höchsten ist. Um dieses Frischeerlebnis festzuhalten, wird KEIKO-Shincha zunächst gedämpft und beim finalen Trocknen etwas weniger gefeuert als die anderen Frühpflückungen.

Die Vielfalt der Aromen, die die Natur durch Licht, Wasser und Wetter zaubert überrascht dabei jedes Jahr mit neuen Geschmacksnuancen.

KEIKO Shincha in vollen Zügen genießen!

Gerade bei hochwertigem Grüntee kann das Aroma schon durch kleine Variationen in der Zubereitung beeinflusst werden. Dabei gilt für die Frühpflückungen, dass eine höhere Dosierung oft die verschiedenen Aromen deutlicher hervorlockt. Ist der Tee dann einmal stärker als gewünscht geraten, kann mit der Zugabe von etwas mehr Wasser die Geschmacksintensität leicht angepasst werden.

Für Shincha empfehlen wir eine Aufgusstemperatur von 60 -70°C. Wenn Sie den frischen Duft des Shincha herauskitzeln möchten, darf die Aufgusstemperatur gern mit 70°C etwas höher gewählt werden – gerade für den Shincha Aracha mit seinem ursprünglichen, wilden und grasigen Duft, der Sie direkt in die Teefelder Kagoshimas entführt.

Die süßen Aromen, die der hohe Theaningehalt den Frühpflückungen verleiht, kommen im Kaltaufguss am besten zur Geltung – dabei hat uns in diesem Jahr besonders der Shincha Yume beeindruckt, der kalt aufgegossen ein unglaublich fruchtiges, intensives-süßliches Aroma entfaltet, und dabei sehr erfrischend und belebend wirkt.

Die Erntereise zur Shincha-Zeit ist jedes Mal wieder ein Highlight für uns: Die Streifzüge durch die Teegärten mit den vielen zarten grünen Spitzen, die sich gen Himmel recken oder unter den... read more »
Close window
Das Duft- und Genusserlebnis des neuen Teejahres!

Die Erntereise zur Shincha-Zeit ist jedes Mal wieder ein Highlight für uns: Die Streifzüge durch die Teegärten mit den vielen zarten grünen Spitzen, die sich gen Himmel recken oder unter den Beschattungs-Netzen noch einmal alles geben für dieses ganz besondere Kabuse-Aroma. Der Duft der frisch gedämpften Teeblätter, und die Verkostung der Aracha Rohtees, wenn sich das Shincha Aroma des neuen Teejahres offenbart.

Doch in diesem Jahr ist alles etwas anders und wir mussten aus der Ferne mitfiebern, während unsere Partner in Japan uns mit Berichten und Fotos auf dem Laufenden hielten bis wir endlich die erste Schale Shincha im KEIKO Teehaus in Diepholz kosten durften.

Das Wetter hat es in diesem Jahr wieder gut mit dem Tee gemeint, und obwohl einige der später sprießenden Kultivare unsere Geduld dieses Jahr besonders auf die Folter gespannt haben, hat sich das Warten gelohnt – denn langsameres Wachstum heißt auch mehr Zeit für die Pflanze, ihr Aroma zu entwickeln. Den richtigen Erntezeitpunkt genau abzupassen ist deshalb essentiell für die Qualität des Tees.

Auch dieses Jahr haben wir vier unterschiedliche Sorten Shincha ausgewählt, die sich jede auf  ihre Weise durch die feinen Aromen und intensiven Düfte empfehlen.

Warum uns der Shincha so begeistert?

Die besondere Frische, das Markenzeichen der KEIKO-Tees, ist beim Shincha noch ausgeprägter, da sie kurz nach der Ernte am höchsten ist. Um dieses Frischeerlebnis festzuhalten, wird KEIKO-Shincha zunächst gedämpft und beim finalen Trocknen etwas weniger gefeuert als die anderen Frühpflückungen.

Die Vielfalt der Aromen, die die Natur durch Licht, Wasser und Wetter zaubert überrascht dabei jedes Jahr mit neuen Geschmacksnuancen.

KEIKO Shincha in vollen Zügen genießen!

Gerade bei hochwertigem Grüntee kann das Aroma schon durch kleine Variationen in der Zubereitung beeinflusst werden. Dabei gilt für die Frühpflückungen, dass eine höhere Dosierung oft die verschiedenen Aromen deutlicher hervorlockt. Ist der Tee dann einmal stärker als gewünscht geraten, kann mit der Zugabe von etwas mehr Wasser die Geschmacksintensität leicht angepasst werden.

Für Shincha empfehlen wir eine Aufgusstemperatur von 60 -70°C. Wenn Sie den frischen Duft des Shincha herauskitzeln möchten, darf die Aufgusstemperatur gern mit 70°C etwas höher gewählt werden – gerade für den Shincha Aracha mit seinem ursprünglichen, wilden und grasigen Duft, der Sie direkt in die Teefelder Kagoshimas entführt.

Die süßen Aromen, die der hohe Theaningehalt den Frühpflückungen verleiht, kommen im Kaltaufguss am besten zur Geltung – dabei hat uns in diesem Jahr besonders der Shincha Yume beeindruckt, der kalt aufgegossen ein unglaublich fruchtiges, intensives-süßliches Aroma entfaltet, und dabei sehr erfrischend und belebend wirkt.

Top seller
16646-1-Shincha-Classic-2020 Shincha Classic 2020 - Organic Japanese Green Tea

Shincha (the "new tea") is made from the first tender leaves of spring - a seasonal tea that...

From €20.61 *
See details
14946-1-Shincha-Yume-2020 Shincha Yume 2020 - Organic Japanese Green Tea

Shincha (the "new tea") is made from the first tender leaves of spring. Shincha Yume is a pure...

€31.40 *
See details
13998-1-Shincha-Yakushima-2020 Shincha Yakushima 2020 - Organic Japanese Green...

Shincha (the "new tea") is made from the first tender leaves of spring. Shincha Yakushima is...

€17.66 *
See details
13470-Aracha-Shincha-2020 Aracha Shincha 2020 - Organic Japanese Green Tea

Experience an absolute rarity that conjures up the wild, grassy scent of the freshly harvested...

From €19.63 *
See details
13470-Aracha-Shincha-2019_shop Aracha Shincha 2019 - Organic Japanese Green Tea

Experience an absolute rarity that conjures up the wild, grassy scent of the freshly harvested...

€19.63 *
See details
Nach oben