Matcha-Bananenbrot

Die grüne Matcha-Farbe kommt bei Weizenmehl, normalem Zucker und hellem Agavendicksagt besonders gut zur Geltung - schmecken tut es aber mindestens genausogut mit anderen Varianten. Besonders geeignet für dieses Rezept sind Kabuse Pulver No.1 und 2 oder die Matcha Blends.

Ein ideales Rezept um Bananen mit Druckstellen oder braunen Flecken zu verwerten!

Zutaten für eine 25cm-Kastenform:

180g Mehl
1/2 Packung (Weinstein-) Backpulver
1/2 TL Natron
1/4 TL Salz
1-2 EL Matcha Blends oder Kabuse Pulver
55g (Rohrohr-)Zucker
1 Packung Vanillezucker
Optional: 1-2 handvoll gehackte Walnüsse oder (Matcha-)Schokoladenstücke
80g Agavendicksaft oder Ahornsirup
75g neutrales Öl
2 Bananen (vorzugsweise überreif, sodass sie sie schön süß und weich sind)

1. Den Ofen auf 175°C vorheizen
2. Die trockenen Zutaten mischen (Matcha ggf sieben um Klümpchen zu vermeiden) und dann Sirup und Öl hinzufügen
3. Bananen mit einer Gabel zerdrücken und alles vermengen
4. Den Teig in die gebutterte, gemehlte Kastenform geben und für 35 min. backen.

Am besten schmeckt das Matcha Bananenbrot wenn es noch warm ist!

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
21387-1_199-50_shop-Kabuse_powder2 Kabuse Pulver No. 2 - Bio Halbschatten Teepulver

Kabuse-Grünteepulver der 2. Pflückung im Juni. Durch sein kräftiges Aroma ideal als Kochmatcha...

9,95 € *
Zum Produkt
Nach oben