Filter schließen

KEIKO Schwarztee aus Japan

Obwohl Japan eine lange Tee-Tradition hat, ist Schwarzer Tee in Japan eher eine Seltenheit. Und dabei gibt es auch hier ganz besondere Schätze zu entdecken.

Schwarzer Tee wird in Japan Kōcha (紅茶) genannt - direkt übersetzt heißt das Roter Tee und spiegelt die oft etwas hellere bernsteinfarbene bis rötliche Tassenfarbe von japanischem Schwarztee wieder. Im Unterschied zu herkömmlichem Schwarztee ist die Fermentationszeit bei japanischem Schwarztee etwas kürzer, und es werden Sorten verwendet, die traditionell hauptsächlich für Grüntee verwendet werden. Dadurch entsteht die ungewöhnliche Färbung und ein außergewöhnlicher, fruchtig aromatischer Geschmack.

Unsere Schwarztees kommen aus Kawanabe von der KEIKO Biofarm und von Yakushima, einer Insel südlich der Hauptinsel Kyushu die als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet wurde und wo der Tee im kleinen, traditionsreichen Familienbetrieb inmitten uralter Zedernwälder zwischen Wasserfällen und Korallenstränden angebaut wird.

 

Obwohl Japan eine lange Tee-Tradition hat, ist Schwarzer Tee in Japan eher eine Seltenheit. Und dabei gibt es auch hier ganz besondere Schätze zu entdecken. Schwarzer Tee wird in Japan Kōcha... mehr erfahren »
Fenster schließen
KEIKO Schwarztee aus Japan

Obwohl Japan eine lange Tee-Tradition hat, ist Schwarzer Tee in Japan eher eine Seltenheit. Und dabei gibt es auch hier ganz besondere Schätze zu entdecken.

Schwarzer Tee wird in Japan Kōcha (紅茶) genannt - direkt übersetzt heißt das Roter Tee und spiegelt die oft etwas hellere bernsteinfarbene bis rötliche Tassenfarbe von japanischem Schwarztee wieder. Im Unterschied zu herkömmlichem Schwarztee ist die Fermentationszeit bei japanischem Schwarztee etwas kürzer, und es werden Sorten verwendet, die traditionell hauptsächlich für Grüntee verwendet werden. Dadurch entsteht die ungewöhnliche Färbung und ein außergewöhnlicher, fruchtig aromatischer Geschmack.

Unsere Schwarztees kommen aus Kawanabe von der KEIKO Biofarm und von Yakushima, einer Insel südlich der Hauptinsel Kyushu die als UNESCO Weltnaturerbe ausgezeichnet wurde und wo der Tee im kleinen, traditionsreichen Familienbetrieb inmitten uralter Zedernwälder zwischen Wasserfällen und Korallenstränden angebaut wird.

 

Nach oben