Saftiger Matcha-Yuzukuchen mit Zucchini

Unser Yuzukuchen bringt im Handumdrehen sonnige Garten-Vibes auf Ihren Tisch!

Geschmacklich besticht er durch seine besonders saftige Frische, optisch durch die prächtig grüne Marmorierung. Beides hat er der Harmonie aus Matcha, Zucchini und der Yuzu-Frucht zu verdanken.

YuzufruchtDie weniger säuerliche Verwandte der Zitrone zeichnet sich durch ihren komplexeren, intensiveren Geschmack und einen herrlichen Duft aus. Yuzu aus eigener Ernte, wie wir sie verwendet haben, ist leider schwer zu bekommen in Deutschland – man bekommt sie jedoch als Saft oder Tee (in Form von einer Art Marmelade) bequem online! Mit etwas Glück auch im nächsten Asia-Shop. Alternativ kann auf Zitronen zurückgegriffen werden.
Sie können ihn zum Brunch oder Frühstück, als Snack oder Dessert servieren.

Ist keine Yuzu zur Hand, schmeckt der Kuchen aber auch mit Zitrone als Ersatz.

Zutaten

  • 180 g Mehl
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 170 g Zucker
  • 1 Schale einer großen Yuzu
  • 2 große Eier
  • 100g neutrales Pflanzenöl
  • 1 1/2 TL frischer Yuzusaft
  • 190 g geriebene Zucchini
  • 2 EL Matcha-Pulver (Unsere Produkt-Empfehlungen dazu unter diesem Rezept!)

 

Glasur

  • Tasse Puderzucker
  • 4 TL Yuzusaft
  • 1 EL Matcha-Pulver (Siehe unten!)

Zubereitung

1.   Backofen auf 180°C vorheizen. Eine Kastenform fetten und mit Mehl bestreuen.

2.   In einer großen Schüssel Mehl, Salz, Backpulver und Natron verquirlen.

3.   In einer anderen Schüssel Zucker und geriebene Yuzuschale gut umrühren.

4.   Eier, Öl und Yuzusaft hinzufügen und glattrühren.

5.   Die trockenen Zutaten unterrühren, bis sie sich vermischen.

6.   Die geriebene Zucchini unter den Teig heben.

7.   Die Hälfte des Teiges in die Form geben. Den Matcha in die zweite Hälfte des Teigs einrühren und ebenfalls in die Form geben. Mit einer Gabel in der Form Kreise ziehen, damit die Marmorierung entsteht.

8.   45-50 Minuten backen.

9.   Lassen Sie den Kuchen 10 Minuten in der Form ruhen, bevor Sie ihn auf ein Drahtkühlgestell legen.

10.   Während der Kuchen abkühlt, machen Sie die Glasur, indem Sie Puderzucker, Matcha und Yuzusaft in einer kleinen Schüssel glattrühren.

11.   Die Glasur über den Kuchen träufeln. In Scheiben schneiden und servieren.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
21387-1_199-50_shop-Kabuse_powder2 Kabuse Pulver No. 2 - Bio Halbschatten Teepulver

Kabuse-Grünteepulver der 2. Pflückung im Juni. Durch sein kräftiges Aroma ideal als Kochmatcha...

11,73 € *
Zum Produkt
29543-1_641_1_shop Cook & Mix - Bio Matcha Latte & Kochmatcha

Die ideale Mischung aus mildem, voll beschattetem Matcha-Pulver und aromatischem...

ab 9,76 € *
Zum Produkt
21699-2_198-50_shop-Kabuse_powder1 Kabuse Pulver No. 1 - Bio Japan Halbschatten...

Aromatisches, zartherbes Halbschatten-Grünteepulver, welches sowohl wie Matcha aufgeschäumt als...

16,63 € *
Zum Produkt
23556-2_196-50_shop Soshun - Bio Halbschatten Teepulver

Grünteepulver aus Kabusecha für Matcha und Matcha Latte mit harmonischem, nussig-vollem Aroma.

27,48 € *
Zum Produkt
Nach oben